Free shipping for all orders over 50 €

Die Desertifikation der Sahelzone (38)


Sie laufen durch eine prunkvolle Halle. Der Pförtner erklärt lisbelnd: "Das hier ist der Ballsaal. Einmal im Monat treffen sich hier die adligen underground Familien und tanzen Techno. " Er zwinkert ihnen zu. "Vielleicht werden Sie ja auch irgendwann mal eingeladen".

Joao guckt traurig und sagt: "Wir sind leider keine adlige underground Familie." Bedauernd zuckt der Pförtner mit seinen kleinen Hängeschultern und murmelt: "Ich war auch noch nie da."

Nachdem sie einen kleinen Hof mit einem Springbrunnen, an dem Rosen ranken, durchquert haben, kommen sie in ein langes Zimmer mit einer aufwendig gedeckten Tafel, an der bereits einige Gäste versammelt sind.

Lautes Stimmengewirr erfüllt den Raum.

Am Kopfende sitzt Graf von Techtelmechtel, in einen seidenen Brokatmantel gehüllt, die Krone auf dem Kopf. Links von ihm Lady Techtelmechtel, mit vornehm gespreiztem Finger und gespitzten Lippen an einer Tasse Tee nippend.

Neben der Lady sitzt ein riesiger Mann mit einer großen roten Nase und mülleimerdeckelgroßen Händen, der ununterbrochen ruft: "Dazu kam doch letztens ein Bericht!"

Ihm gegenüber lungert ein intellektuell aussehendes, abwesend wirkendes Männchen in einer braunen Cordjacke, den Blick verloren in die Ferne gerichtet, stoßhaft murmelnd: "Ja... ja... das muss es sein... Nein, doch nicht... Es muss am Konstruktivismus liegen."

Schräg gegenüber hat es sich eine steife, dürre Dame mit hochaufgesteckter Lockenfrisur bequem gemacht.

Sie fuchtelt mit ausgestrecktem Zeigefinger aufdringlich vor dem Gesicht eines dümmlich dreinblickenden Kerls herum, der sich rosarote Fleischstücke in den Mund stopft. "Natürlich ist der Mensch an der Desertifikation der Sahelzone schuld!!" Kreischt sie geierhaft, während der Kerl eifrig nickt, sabbert, die Fleischstücke vertilgt und in ihren Ausschnitt starrt.

Von der Seite kommt ein ungestümes: "Dazu kam doch letztens ein Bericht!!" Was geflissentlich ignoriert wird, und das intellektuelle Männchen stöhnt zusammenhanglos, den glasigen Blick an die Decke gerichtet: "... das hat schon Konfuzius gesagt..."

Alles in allem eine nette Runde.

Verloren zwischen den ganzen Gästen sitzen die beiden Kinder in ihren blütenweißen Hemden und den straffen Hosenträgern steif am Tisch und trinken lila Fanta aus 0,5 Liter PET Flaschen.

Joao, Fiona, die beiden Ladies und der Dickbäuchige stehen leicht verloren in der Tür, als der Graf sie bemerkt und mit volltönender Stimme: "Seht her, wer beehrt uns denn da!" Ruft und somit alle Unterhaltungen unterbricht.


Leave a comment